<

Wandern

Wandern in Zandvoort

Vielfältige Dünen, vom wehenden Strandhafer entlang der Küste bis zu abwechslungsreichen Hinterland Wälder, aus alten Landgütern entstanden. National Park Zuid-Kennemerland, etwas außerhalb Zandvoort gelegen, ist wirklich eine der schönsten See Düne Gebieten Europas. Nirgendwo sonst hat man so einen reichen Querschnitt der Flora und Fauna die der Dünen zu bieten haben.

Wandern in Zandvoort

Zahlreiche Wander-, Rad- und Reitwege führen entlang herrlicher Landschaft. Von den wehenden Strandhafer entlang der Küste bis zu den vielfältigen Hinterland Wälder. Diese Wälder entstanden weitgehend von den alten Landgütern, in welche gepflanzt und gegärtnert wurde. Im Laufe der Jahre haben diese Gärten zu einer beeindruckenden Wildnis verwildert, wo es schön jetzt zu wandern und zu erkunden ist.

Schöne Wanderungen

Wandelen in Zandvoort

Viele Spaziergänger lassen Zandvoort links liegen. Das ist ein grosser Fehler. Wenn man Ruhe, Weite und herrliche Landschaften sucht, kann man hier wunderbare Spaziergänge machen. Ein anderer guter Grund für Spaziergänge in Zandvoort ist das Wetter: Pro Jahr scheint die Sonne hier 160 Stunden mehr als sonstwo in den Niederlanden. Und hier gibt es eine herrliche frische Meeresluft, denn in Zandvoort gibt es keine grossen Industrie-Anlagen.

Der Strand glitzert in der Sonne und verläuft in einem freundlichen Bogen mit dem Meer, die Dünen zeigen die Schroffheit einer Bergkette und das Meer kann ab und zu unwahrscheinlich blau aufleuchten. Und an der Flutlinie entlang gehen immer Menschen, bei jedem Wetter. Zandvoort ist mit seinen vielen Cafes auch ein ausgezeichneter Rastplatz für Spaziergänger.

Wanderrouten und Karten

Im allgemeinen können Sie die Führer und die Karten kaufen in den lokale Fremdenverkehrsämtern oder bestellen via Internet. Die meisten Ausgaben sind nur in der niederländischen Sprache erhältlich.